Je nachdem, welchen Impfstoff Sie transportieren und wohin und von wo Sie ihn transportieren, können sich die Anforderungen an die Kühlkette drastisch ändern. Um eine kosteneffiziente und sichere Kühlkette für Impfstoffe zu betreiben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über eine Lösung verfügen, die die Wirksamkeit Ihrer Impfstoffladung gewährleistet und flexibel auf die verschiedenen Temperaturanforderungen für Impfstoffe reagieren kann.

Inzwischen wissen Sie sicher, dass die verschiedenen COVID-19-Impfstoffe, die auf den Markt kommen, eine unterschiedliche Temperaturkontrolle erfordern, um ihre Wirksamkeit zu gewährleisten. Die Impfstoffe von Pfizer-BioNTech, Moderna und Oxford-AstraZeneca müssen beispielsweise bei -70 °C, -20 °C bzw. 2 – 8 °C gelagert werden. Sie haben nicht nur unterschiedliche Temperaturanforderungen, sondern überleben auch unterschiedliche Zeiträume außerhalb dieser Temperaturbereiche, bevor sie ihre Wirksamkeit verlieren.

Je nachdem, auf welchem Kontinent Sie sich befinden und welche Impfstoffe Sie verschicken, kann die Logistik für die Einführung von COVID-19-Impfstoffen kompliziert werden. Deshalb haben wir universelle temperaturkontrollierte Verpackungslösungen entwickelt, die mehrfach und über alle erforderlichen COVID-19-Impfstofftemperaturbereiche hinweg verwendet werden können und die Temperaturstabilität für mindestens 96 Stunden aufrechterhalten.

ORCA Multi-Use ermöglicht Ihnen den mehrfachen Versand von Impfstoffen mit der gleichen Box, und das in jedem gewünschten Temperaturbereich. Von tiefgefrorenen Temperaturen von -70°C mit Trockeneis bis hin zu 15 – 25°C mit unseren austauschbaren Phasenwechselmaterialien (PCM) können Sie jeden der COVID-19-Impfstoffe mit derselben Box versenden, solange Sie sie benötigen. Und mit ORCA Connect erreichen Sie genau die gleichen Leistungsvorteile wie mit ORCA Multi-Use, jedoch mit dem zusätzlichen Vorteil, dass ein spezieller Platz für einen Onboard-Datenlogger zur Verfügung steht, mit dem Sie sowohl die Temperatur der Nutzlast als auch den Standort Ihrer Nutzlast verfolgen können.

Mit diesen universellen Lösungen sparen Sie Zeit und Geld, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen, da sie die Lagerhaltung reduzieren und den Wechsel zwischen verschiedenen Temperaturanforderungen der Nutzlast schnell und einfach machen. Um zwischen den Temperaturbereichen zu wechseln, bestellen Sie einfach Flaschen im gewünschten Temperaturbereich in unserem Komponentenlager und konditionieren diese dann vor und wechseln sie bei Bedarf aus. Um herauszufinden, wie Sie ORCA Multi-Use und ORCA Connect Produkte erwerben können, besuchen Sie unsere Website.

Alternativ können Sie auch die Kontaktseite unserer Website besuchen, um direkt mit einem Mitglied unseres Teams zu sprechen.

 

Twitter Icon SHARE